Skip to content

Fitness im Park

Nun geht Herzschläger e.V. für Sie online. Mit Hilfe kleiner Video-Clips kann nun das angeleitete Training an den Fitnessgeräten auch kontaktfrei in Eigenverantwortung weitergeführt werden. Es gelten hierbei selbstverständlich die aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie.

Die kurzen Video-Clips geben Tipps zum Durchführen der Übungen und Ratschläge für ein sicheres Training. Jedes Video zeigt ein anderes Gerät. Als kleines Highlight: Auch eine Parkbank kann als Trainingsgerät genutzt werden („Alltagskniebeugen“)!

Hier finden Sie die Playlist mit insgesamt 15 Videos auf Youtube.

Festliches aus dem Sahlkamp

In kleinen Filmausschnitten lesen Frauen aus dem Sahlkamp weihnachtliche Gedichte, erzählen von ihren Weihnachtsbräuchen oder zeigen Zeichnungen. An dem Projekt sind 20 Frauen aus 12 verschiedenen Ländern beteiligt. Die Frauen sind Teilnehmerinnen der Alphabetisierungs- Anfängerinnen- und Fortgeschrittenenkurse im Stadtteiltreff Sahlkamp. Auch die Dozentin der Deutschkurse hat mit einem Filmbeitrag zu dem Projekt beigetragen.

Initiiert wurde das Projekt von der Gemeinwesenarbeit Sahlkamp in Kooperation mit dem Stadtteiltreff Sahlkamp.

Hier finden Sie die Playlist mit insgesamt 16 Videos auf Youtube.

Internationaler Frauentag im Sahlkamp in Zeiten von Corona

In einer siebenminütigen Videocollage zum internationalen Frauentag bringen 25 aktive Nachbarinnen aus verschiedenen sozialen Einrichtungen im Sahlkamp facettenreich und kreativ ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse, Ängste und Hoffnungen in Zeiten der Corona-Pandemie zum Ausdruck. Kontaktbeschränkungen, begrenzter Zugang zu Bildung und zu kultureller Teilhabe verändern das soziale Miteinander in der Familie und unter Freund*innen und Nachbar*innen. Insbesondere Frauen tragen eine gravierende Last in der Corona-Krise. Die AG Frauen Sahlkamp hat diese Ausgangssituation zum Anlass genommen, Frauen und Mädchen aus dem Sahlkamp zu ermutigen, sich kreativ mit den persönlichen und gesellschaftlichen Veränderungen auseinanderzusetzen. Eigentlich war dazu eine Werkschau im Stadtteil Sahlkamp geplant. Nun haben alle Beteiligten kleine digitale Beiträge in Form von Handyclips, Texten, Basteleien und Klavierspiel zusammengetragen. In einer Schreibwerkstatt treffen sich Frauen aus den aktuell ausgesetzten Deutschkursen seit Anfang Januar auf einer Online-Plattform, um zu verschiedenen Aspekten in der Corona-Pandemie eigene Texte zu entwerfen und miteinander zu besprechen.

Organisiert wurde das Projekt von Mitarbeiterinnen der Gemeinwesenarbeit Sahlkamp, des Proberuf Bildungsladens, des NaDu-Kinderhauses, des NachbarschaftsDienstLadens, des Senior*innen-Aktiv-Zentrums und der AWO-Beratungsstelle für Integrations- und Migrationsfragen. Auch die Organisatorinnen haben sich während der Projektphase nur online treffen können.

Die Besonderheit dieses Projektes liegt darin, dass sich alle Beteiligten im Alltag von "Social Distancing" mit ihren digitalen Beiträgen dennoch als Teil einer Gruppe erleben, die zusammen ein "Gesamtkunstwerk" geschaffen hat. Die Videocollage spiegelt nur kurze Einblicke der Beiträge aller Frauen und Mädchen wider. Geplant ist, alle Werke, Exponate und Videoclips in ihrer Gänze auch noch einmal bei einem kleinen Werkschau-Fest zu präsentieren, sobald dies wieder möglich sein wird.

Die Musikerinnen Anna Selvadurai und Tinatin Tsereteli des Duo Elemento (ehemals"einKlang") aus Hannover tragen mit ihren handgemachten, charmanten Eigeninterpretationen von Cover-Versionen nun leider nicht live, aber in einem von Studierenden des SAE Institute Hannover schön inszenierten digitalen Format zum internationalen Frauentag im Sahlkamp bei. Die beiden Künstlerinnen bestechen mit Authentizität und den facettenreichen Klangfarben ihrer einzigartigen, starken Stimmen. Sie geben dabei auch Einblicke in ihren Spagat zwischen dem Dasein als freiberufliche Musikerin und Muttersein in diesen Zeiten.

Gefördert wird das Projekt vom Integrationsbeirat Bothfeld-Vahrenheide.

Kontakt: AG Frauen Sahlkamp c/o Gemeinwesenarbeit Sahlkamp | Susanne Konietzny

Scroll To Top