Menü

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„w*im hannover faces & friends“

Mai 1 - Juni 30

Die Ausstellung „w*im hannover faces & friends“ des women* in music hannover Netzwerkes stellt das Thema „Gender Equality“ – Geschlechtergerechtigkeit, die Sichtbarmachung von FLINTA* (Frauen, Lesben, intersexuelle, nicht-binäre, trans und agender Personen) aus der Musikbranche Hannovers in den Mittelpunkt.

Die Ausstellung zeigt Musikbranchenakteur*innen aus Hannover, der Region Hannover sowie dem internationalen UNESCO City of Music (UCOM) Netzwerk mit ihren Forderungen und Meinungen zu Geschlechtergerechtigkeit in der Musikbranche. Aber nicht nur weiblich* gelesene Personen kommen zu Wort, sondern auch männliche Musikpersönlichkeiten Hannovers geben ihr Statement ab. Ziel der Ausstellung ist, die vielfältige Musik-Szene Hannovers und des internationalen UCOM Netzwerkes sichtbar zu machen und ihre Forderungen zum Thema Gender Gap in der Musikbranche hörbar zu machen, denn die Realisierung von einer geschlechtergerechten und fairen Musik-Branche ist nur gemeinsam mit allen möglich.

 

Die Ausstellung wurde vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, UNESCO City of Music (UCOM) Hannover in Kooperation mit dem MusikZentrum Hannover und dem wo-men* in music-Netzwerk initiiert. Sie wurde am 06. Januar 2022 auf Instagram @wimhannoverfaces mit dem Hashtag #proud and loud gestartet.

Die Ausstellungselemente wurden von „Wert der Dinge“ konzipiert.

 

Weitere Informationen finden sich unter https://www.hannover.de/UNESCO-City-of-Music/Media/01-DATA-Neu/Videos/Landeshauptstadt-Hannover/Kultur/women*in-music-hannover-2023-Aftertrailer

Details

Beginn:
Mai 1
Ende:
Juni 30

Veranstaltungsort

Stadtteiltreff Sahlkamp
Elmstraße 15
Hannover, Niedersachen 30657 Deutschland
Skip to content